Studien im Klinikbereich

1992, Untersuchung der präventiven Wirkung der
Microkinesitherapie bei Sportlern

Norbert Grau, Krankengymnast in Tain l`Hermitage (26600) Übersetzung aus dem Französischen: Kurt Ritter
Download Studie (PDF, 26 kByte)
Download Statistiken (PDF, 674 kByte)

Die folgenden Studien wurden in Frankreich erstellt

1983–84, Universitätsklinik von Besancon.
Abteilung für Gastroenterologie.
Doppelblindstudie: Microkinesitherapie bei funktioneller Colonpathie.

1984–86, Krankenhaus von Briey.
Abteilung für Pneumologie.
Studie: Microkinesitherapie bei gut- und bösartigen Lungenerkrankungen.

1986–87, Universitätsklinik von Nancy.
Abteilung für Neurochirurgie der Hand.
Studie: Microkinesitherapie bei Morbus Sudeck (CRPS, Algodystrophie).

1988, Universitätsklinik von Nancy.
Abteilung für Rehabilitation in der Kardiologie
Studie: Microkinesitherapie bei Schmerzen nach chirurgischen Eingriffen bei Herzerkrankungen.

1990–92, Regionales Krankenhauszentrum von Metz. Abteilung für Gastroenterologie.
Doppelblindstudie: Microkinesitherapie bei Oesophagitis.

1996, Zentrum für funktionelle Rehabilitation „Alpha de Plapeville“ in Metz.
Microkinesitherapie bei Behinderten.

2000, Forschungszentrum des Santitätsdienstes der Armee in La Tronche.
Microkinesitherapie bei Lumbalgie

Bezugsmöglichkeit

Die wissenschaftlichen Unterlagen zu den einzelnen Studien werden vom französischen Verband für Microkinésitherapie herausgegeben.

Adresse:
Centre de Formation à la Microkinésithérapie
Maisonville
F-5400 Pont á Mousson
Fax : +33 (0)383814057